Beschreibung

Die 3D-Begehung zielt darauf ab, ein möglichst vollständiges Raumgefühl zu erzeugen. Dafür werden die Panoramafotos innerhalb eines 3D-Modells verankert. Die 3D-Daten können dabei mit Hilfe von Photogammetrie, Laserscannern oder Infrarotsensoren gesammelt werden. Dafür müssen in der Regel deutlich mehr Aufnahme- / Messpunkte als beim 360°-Shooting gemacht werden, um einen digitalen Zwilling des Gebäudes zu erzeugen. Anschließend werden die besten Standpunkte ausgewählt, die sich innerhalb des 3D-Modells virtuell begehen lassen und so den virtuellen Rundgang bilden. Das folgende Beispiel einer 3D-Tour zeigt den Unterschied.

Beispielseiten:
Reddy-Küchen
Kitchen Böblingen
Zeitlos Stuttgart

Da wir immer die neuste Technologie nutzen bist du mit unseren 3D Touren bei der Präsentation deines Unternehmens ganz vorne mit dabei.  Mit unseren zeitgemäßen Lösungen ist es möglich verschiedene Interaktionen zu generieren. Beispiele dafür sind: Videointegrationen oder Link-, Foto- und Bildeinbindungen. Die Erweiterung der Benutzerfläche unserer VR-Rundgängen sind keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen Ihnen einige Beispiele:

  • Logoanzeige auf dem Display
  • Individuelle Informationstags
  • Wir können Analysen anhand der Nutzerverhalten aufgliedern
  • Integration eines Wegleitsystems innerhalb der Tour
  • Erstellung einer Landingpage für die Unternehmensdarstellung
  • Augmented-Reality Integration

Location

Kurze Gasse 10/1, 71063 Sindelfingen, Deutschland