DOPPELTER WINDSOR ODER FLIEGENKNOTEN?KNOTENKUNDE!

tie fighter!

Was ist ein doppelter Windsor? Wie geht ein Four in Four? Und werde ich es jemals einen Fliegenknoten schaffen? Wenn du nicht jeden Tag im Anzug zur Arbeit gehst, oder einfach auch gern privat schick ausgehst, bist du vermutlich nicht allzu versiert im Binden einer Krawatte. Aber keine Angst, mit ein bisschen Übung bekommst du das hin. Es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Lass dich von den vielen verschiedenen Knoten nicht verunsichern. Wir haben fĂŒr dich hier die gĂ€ngigsten Beiden aufgefĂŒhrt. Zum Üben eignet sich hierfĂŒr eine alte Krawatte.

EINFACH UND LÄSSIG
Der Four-in-Hand ist der einfachste Krawattenknoten und passt zu lÀssigen Krawatten und Outfits.

EIN KLASSIKER IST EIN KLASSIKER
Ein Doppelter Windsor fĂŒhlt sich bei den meisten Business Meetings und wichtigen AnlĂ€ssen wie zu Hause. Dieser klassische breite Knoten passt zu langen breiten Krawatten und Hemden mit breitem Haifischkragen.

MACH DIE FLIEGE!
Zuallererst, ein Profi wĂŒrde mich jetzt hier vermutlich fĂŒr die Begrifflichkeit Fliege abstrafen. Es handelt sich hier um eine Schleife. Eine Fliege steckt man sich an. Eine Schleife wird gebunden. Das wĂŒrde ich mir allerdings auf der nĂ€chsten Cocktailparty verkneifen. Wunderschön und lĂ€ssig ist natĂŒrlich auch immer die Kombination aus *RĂ€usper* Fliege und HosentrĂ€gern. Ein Fliegenknoten ist allerdings nicht ganz einfach und du solltest ein bisschen Zeit zum Üben einplanen.

deine inspirationen

Hier geht es noch zu ein paar wirklich nĂŒtzlichen Tipps zur Outfitsuche fĂŒr den BrĂ€utigam.